DuMont Schauberg Verlag und die Scheinselbständigkeit

Scheinselbständigkeit in Verlagshäusern führt zu Problemen.

Die Vorenthaltung von Sozialversicherungsbeiträgen ist ein schwerwiegender Straftatbestand bei dem im Falle einer Verurteilung erhebliche Nachzahlungen auf die Gesellschaft und den Geschäftsführer zukommen können. Für geschuldete Sozialversicherungsbeiträge kann sogar der Geschäftsführer persönlich haften.

Diesem Problem sieht sich der DuMont Schauberg Verlag gerade ausgesetzt. Mehr dazu in dem Artikel von MEEDIA.

Erfahren Sie hier mehr zu den Hintergründen von Scheinselbständigkeit im Verlag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.